2.12.2018, 16.00 Uhr: Kammermusik vom Feinsten mit dem Paracelsus-Trio!

Advent-Auftakt mit dem Paracelsus-Trio im Rathaus Korneuburg!

am 2.12. um 16.00 Uhr

Mitwirkende: Paracelsus Trio & Friends

Violine: Jasna P. Hübner;  Viola: Hartmut Pascher,  Violoncello: Wilhelm A. Hübner, Kontrabass: Anna Volderauer, Klarinette:       Josef Nejez, Horn:  Georg Zechner, Fagott: Rebecca Riedl

Gespielt wird: Ludwig van Beethoven: Septett in Es-Dur Op. 20
(zum Reinhören auf YouTube)
und Erwin Wögenstein liest wieder besinnliche Texte

Eintritt: freie Spende

181202_SOSMitmensch_Benefiz2018-1

 

SOS-Mitmensch Korneuburg beim Mittelalterlichen Adventmarkt!

auch heuer sind wir wieder am mittelalterlichen Adventmarkt in Korneuburg zu treffen!

Ihr findet uns am „Spieltisch“ (im Rathaus) und wir freuen uns, wenn ihr (vielleicht mit euren „Patenkindern“) am Wochenende bei uns vorbeischaut – auf ein Spielchen oder auf ein Tratscherl 😉

Noch superber wäre, wenn sich noch der/die Eine oder Andere zur Mithilfe einteilen lässt! Das Mittelalterfest spielt:

  • am Freitag (15.12.) von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • am Samstag (16.12.) von 13:00 bis 20:00 Uhr und
  • am Sonntag (17.12.) von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freiwillige HelferInnen bitte melden! Am Besten mit dem Formular unterhalb des Programms!

Ahja: Auch heuer ist

das Programm beim Mittelalterlichen Adventmarkt jedenfalls einen Ausflug wert!

überzeugt euch selbst!

 

Wenn ihr helfen würdet/wollt: (bitte wenn möglich mit ungefährer Zeitangabe) – Danke!

Begegnungcafé in Stockerau

In Stockerau trifft man sich beim Begegnungscafé!

Jeden 2. Sonntag von 15 – 17 Uhr organisieren die Stockerauer FlüchtlingshelferInnen ein Begegnungscafe in Pfarrhof/Kirchen. Kennenlernen, plaudern, spielen…

Schaut doch mal vorbei!

am 26.11. im katholischen Pfarrhof (Kirchenplatz 3)

am 17.12. in der evangelikalen Freikirche (Marktgasse im Novum – Eingang neben Tschibo)

am 14.1.im katholischen Pfarrhof (Kirchplatz 3)

am 28.1. im Gemeindezentrum der evangelischen Pfarre (Mannhartstr. 24)

…..

 

Höfe-Fest am 10. Juni 2017

18740012_891385434333053_1670388841404624556_nBeim Höfe-Fest am 10. Juni in Korneuburg ist auch SOS-Mitmensch-Korneuburg mit einem Stand vertreten. Das Höfefest gibt einen freundlichen Überblick über alle möglichen Kunst- und Kulturvereine und „Einzelpersonen“ (siehe auch das Programm weiter unten)

Wir werden ein paar „kleine Spielchen“ anbieten, die den Menschen Lust auf unterkulturellen Austausch geben sollen. Daneben können wir natürlich auch künstlerisch begabten Flüchtlingen die Möglichkeit geben, sich vorzustellen.

Gefragt sind noch freiwillige HelferInnen, die für eine Zeit die Standbetreuung mit-übernehmen können – aber auch „KünstlerInnen“ unter den Flüchtlingen, die etwas zum Besten geben wollen.

Bitte um Kontakt mit dem unterstehenden Formular 🙂 Weiterlesen Höfe-Fest am 10. Juni 2017

gemeinsam was unternehmen!

Ob Radausflug, Museumsbesuch, Festl oder einfach mal Schwimmen gehen – im Sommer ist die beste Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Und am Nettesten sind solche Unternehmungen in einer kleinen Gruppe.

Wenn ihr also einen kleinen Ausflug, Festlbesuch oder Ähnliches plant und noch jemanden mitnehmen würdet, wäre es fein, wenn ihr uns das mitteilt. Interessante Termine für solche gemeinsamen Unternehmungen werden wir auch regelmäßig unter dieser Rubrik hier posten…

Um die Organisation möglichst schmal zu halten

  • haben wir unsere „geheime Facebook-Gruppe“ reaktiviert, die den direkten Austausch zwischen Flüchtlingen und IntegrationshelferInnen im  Bezirk ermöglichen soll. Wer sich auf Facebook herumtreibt und noch nicht Mitglied ist, bitte eine kurze Nachricht 😉 schicken! Dann könnt ihr gleich direkt Ideen für gemeinsame Unternehmungen posten….
  • Facebook-SkeptikerInnen können Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen hier per Nachricht vorschlagen oder auch per Mail an sosmitmenschko@gmail.com schicken – wir leiten das dann weiter (z.B. über den Newsletter) – bitte bedenkt dabei aber auch eine gewisse Vorlaufzeit.

Schreibt bitte jedenfalls auch dazu, wie viele Personen in etwa mitmachen können – und ob ev. auch andere HelferInnen gesucht sind.

Wir sind ja geübt im „einfach mal ausprobieren“ 😉