SOS-Mitmensch Korneuburg beim Mittelalterlichen Adventmarkt!

auch heuer sind wir wieder am mittelalterlichen Adventmarkt in Korneuburg zu treffen!

Ihr findet uns am „Spieltisch“ (im Rathaus) und wir freuen uns, wenn ihr (vielleicht mit euren „Patenkindern“) am Wochenende bei uns vorbeischaut – auf ein Spielchen oder auf ein Tratscherl 😉

Noch superber wäre, wenn sich noch der/die Eine oder Andere zur Mithilfe einteilen lässt! Das Mittelalterfest spielt:

  • am Freitag (15.12.) von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • am Samstag (16.12.) von 13:00 bis 20:00 Uhr und
  • am Sonntag (17.12.) von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freiwillige HelferInnen bitte melden! Am Besten mit dem Formular unterhalb des Programms!

Ahja: Auch heuer ist

das Programm beim Mittelalterlichen Adventmarkt jedenfalls einen Ausflug wert!

überzeugt euch selbst!

 

Wenn ihr helfen würdet/wollt: (bitte wenn möglich mit ungefährer Zeitangabe) – Danke!

„Nachhilfe“….

aktuell suchen wir Frauen und Männer, die ein paar Stunden für „Nachhilfe“ erübrigen können.

Mahdi (1.VS) wohnt in Stockerau und bräuchte jemanden für Deutsch/Leseübungen

Rehane (4. VS) wohnt in Korneuburg und bräuchte jemanden zum Mathe-Üben

Wenn Sie helfen können – bitte kurzes Mail oder Antwortschreiben hier ausfüllen!
Warat super!

Höfe-Fest am 10. Juni 2017

18740012_891385434333053_1670388841404624556_nBeim Höfe-Fest am 10. Juni in Korneuburg ist auch SOS-Mitmensch-Korneuburg mit einem Stand vertreten. Das Höfefest gibt einen freundlichen Überblick über alle möglichen Kunst- und Kulturvereine und „Einzelpersonen“ (siehe auch das Programm weiter unten)

Wir werden ein paar „kleine Spielchen“ anbieten, die den Menschen Lust auf unterkulturellen Austausch geben sollen. Daneben können wir natürlich auch künstlerisch begabten Flüchtlingen die Möglichkeit geben, sich vorzustellen.

Gefragt sind noch freiwillige HelferInnen, die für eine Zeit die Standbetreuung mit-übernehmen können – aber auch „KünstlerInnen“ unter den Flüchtlingen, die etwas zum Besten geben wollen.

Bitte um Kontakt mit dem unterstehenden Formular 🙂 Weiterlesen Höfe-Fest am 10. Juni 2017

gemeinsam was unternehmen!

Ob Radausflug, Museumsbesuch, Festl oder einfach mal Schwimmen gehen – im Sommer ist die beste Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Und am Nettesten sind solche Unternehmungen in einer kleinen Gruppe.

Wenn ihr also einen kleinen Ausflug, Festlbesuch oder Ähnliches plant und noch jemanden mitnehmen würdet, wäre es fein, wenn ihr uns das mitteilt. Interessante Termine für solche gemeinsamen Unternehmungen werden wir auch regelmäßig unter dieser Rubrik hier posten…

Um die Organisation möglichst schmal zu halten

  • haben wir unsere „geheime Facebook-Gruppe“ reaktiviert, die den direkten Austausch zwischen Flüchtlingen und IntegrationshelferInnen im  Bezirk ermöglichen soll. Wer sich auf Facebook herumtreibt und noch nicht Mitglied ist, bitte eine kurze Nachricht 😉 schicken! Dann könnt ihr gleich direkt Ideen für gemeinsame Unternehmungen posten….
  • Facebook-SkeptikerInnen können Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen hier per Nachricht vorschlagen oder auch per Mail an sosmitmenschko@gmail.com schicken – wir leiten das dann weiter (z.B. über den Newsletter) – bitte bedenkt dabei aber auch eine gewisse Vorlaufzeit.

Schreibt bitte jedenfalls auch dazu, wie viele Personen in etwa mitmachen können – und ob ev. auch andere HelferInnen gesucht sind.

Wir sind ja geübt im „einfach mal ausprobieren“ 😉

Fest der Begegnung in Stockerau am 24. Juni

Seit vielen Jahren ein sehr sehr nettes Event der Grünen in Stockerau – mit vielfältig(st)em Programm und immer sehr sehr chillig… und eine gute Gelegenheit für einen gemeinsamen „Ausflug“ mit den hier wohnenden Flüchtlingen.

Wer zum Fest fährt und ev. jemanden mitnehmen würde – bitte um eine kurze Nachricht per unterstehendem „Formular“ (wenn geht, bitte Telefonnummer mitschicken).

170624_festderbegegnung.jpg

Besuch im Kunsthistorischen Museum…

Am 9. Februar haben wir – gemeinsam mit einer Gruppe aus Stockerau – das Kunsthistorische Museum besucht.

Otto Knell aus Stockerau hat diesen Ausflug und die kostenlose Führung  durch Fremdenführerin Barbara Synoracki für uns organisiert – die „Korneuburger Delegation“ bedankt sich sehr herzlich bei den Beiden!

Um 10 waren alle pünktlich am Bahnhof – um 11 ging’s dann schon los im KHM.  Nach einer Führung durch die Kunstkammer gab es dann am Nachmittag auch noch die Gemäldegalerie zu bestaunen – und zum Abschluss haben einige auch noch die Münzsammlung bestaunt. Um 15 Uhr ging es dann mit dem Zug nach Hause – und einige haben die Fahrt schlafend verbracht ;-). Es war ganz schön anstrengend – aber jedenfalls ein bleibendes Erlebnis für alle, die dabei waren!

Und jetzt sind endlich auch die Fotos online 😉 – auf unserem Flickr-Account!

Für Ostern – 11.4. – ist wieder ein Auflug ins KHM mit Führung geplant.

Wir werden diesmal rechtzeitig auch auf dem Blog drauf hinweisen (die Fahrt am 9.2. hat sich relativ spontan ergeben – daher jetzt nur der kurze Bericht). InteressentInnen (gerne auch Flüchtlinge, die privat untergebracht sind) können sich dann gerne melden. Auch 1-2 (weitere) Begleitpersonen wären gesucht 😉

Das Kunsthistorische Museum ist übrigens für Flüchtlinge IMMER gratis besuchbar!